Sportlich von

Herzogin Kate geht's
wieder deutlich besser

Die schwere Schwangerschaftsübelkeit scheint endlich überwunden zu sein

Sportlich - Herzogin Kate geht's
wieder deutlich besser © Bild: www.PPS.at

Kommendes Frühjahr wird das dritte Kind von Herzogin Kate und Prinz William das Licht der Welt erblicken. Ihre schwere Schwangerschaftsübelkeit hat die 35-Jährige inzwischen offenbar überwunden, zuletzt zeigte sie sich vergnügt beim Tennisspielen.

THEMEN:

Laut offizieller Mitteilung des Londoner Kensington Palastes soll das dritte Kind des Paares im April 2018 zur Welt kommen. Laut jüngsten - natürlich nicht bestätigten - Gerüchten erwartet Kate sogar Zwillinge. Bekanntgegeben wurde die Schwangerschaft bereits zu einem relativen frühen Zeitpunkt, denn aufgrund ihrer extremen Übelkeit musste Prinz Williams Ehefrau zahlreiche Termine absagen.

Nach einer sechswöchigen Pause absolvierte Kate anlässlich des internationalen Tags der psychischen Gesundheit am 10. Oktober ihren ersten Auftritt seit Bekanntgabe der Schwangerschaft. Tage später tanzte die Herzogin mit Paddington Bär am Londoner Bahnhof. Damals hieß es von Seiten ihres Assistenten, die 35-Jährige leide noch immer, befinde sich aber auf dem Weg der Besserung.

© www.PPS.at

Nun zeigte sich Herzogin Kate im Londoner National Tennis Center, wo sie mit Kindern trainierte. Gut gelaunt schwang die 35-Jährige den Tennisschläger, ihr Babybäuchlein war dabei im schwarz-weißen Sportanzug gut verpackt.

© www.PPS.at

Die Mutter von George und Charlotte ist seit letztem Jahr Schirmherrin der Lawn Tennis Association (LTA), die Funktion übernahm sie von Queen Elizabeth, die diese zuvor immerhin 64 Jahre lang innehatte.

© www.PPS.at

Für Kate war es der erste offizielle Solo-Termin seit Bekanntgabe ihrer dritten Schwangerschaft, es sieht also ganz danach aus, als wäre die qualvolle erste Zeit endültig zu Ende und die 35-Jährige wieder topfit.

© www.PPS.at
© www.PPS.at