Sport im Fernsehen von

Schinkels kehrt ORF den Rücken

Der Ex-Fußballer und Dancing Star verabschiedet sich vom Küniglberg und geht zu Puls 4

Sport im Fernsehen - Schinkels kehrt ORF den Rücken © Bild: Puls4/Frank

Frenkie Schinkels verlässt den ORF und wechselt zu Puls 4. Wie ORF-TV-Direktorin Kathrin Zechner vor dem Publikumsrat bekannt gab, habe der Privatsender dem Ex-Kicker Schinkels einen exklusiven Drei-Jahres-Vertrag angeboten, bei dem der ORF nicht mithalten konnte. Die Partien der Fußball-Europameisterschaft wird Schinkels daher nicht mehr weiter analysieren.

Der gebürtige Holländer hat sich vor allem im heurigen Jahr zum Publikumsliebling entwickelt, nachdem er sich bei der ORF-Unterhaltungsshow "Dancing Stars" im Finale seiner Gegnerin Petra Frey geschlagen geben musste. Aktuell analysierte er abwechselnd mit anderen ehemaligen Fußballprofis die Spiele der Fußball-Europameisterschaft auf ORF eins.

Zechner lässt Schinkels mit weinendem Auge ziehen, schließlich halte sie ihn für eine "interessante und sehr spannende Persönlichkeit, die polarisiert". Es handle sich bei dem Wechsel zu Puls 4 um einen "klassischen Transfer, leider ohne Ablöse".

Neur Job als UEFA-Champions-League-Experte
Schinkels wird bei Puls 4, wo ab der Play-off-Phase die UEFA-Champions-League übertragen wird, als Fußball-Experte für drei Saisonen zur Verfügung stehen. "Frenkie Schinkels bietet die optimale Mischung aus sportlicher Fachkompetenz und Entertainment. Wir freuen uns, dass wir ihn als exklusiven Experten für die UEFA Champions League gewinnen konnten", erklärte Puls-4-Sportchef Christian Nehiba in einer Aussendung.

Kommentare

Viennese melden

Ja,ja eigentlich ist es ganz normal wenn jemand einen besser bezahlten Job annimmt. Doch beim ORF ist es auffallend wie viele der sehr guten Mitarbeiter das Feld räumen. Woran das wohl liegen mag?
Ich wünsche Frankie Schinkels alles gute und viel Erfolg!

melden

Re: Ja,ja wünsche ihm auch viel Glück, aber von "gut" isch er weit entfernt!! War ja viel gscheider ,man täte unsre Super Reporter , angeführt von König, zu Puls4 schicken, aber den Gfallen tuans sie ja ins nit.

Seite 1 von 1