Sponsorwechsel hat sich ausgezahlt: Neuer Trikotsponsor bringt ManU 100 Mio. Dollar!

Vierjahresvertrag mit US-Versicherungskonzern AIG

Sponsorwechsel hat sich ausgezahlt: Neuer Trikotsponsor bringt ManU 100 Mio. Dollar!

Manchester United hat mit dem US-amerikanischen Versicherungsunternehmen AIG einen fast 100 Millionen Dollar (80,6 Mio. Euro) schweren Sponsoring-Deal für die kommenden vier Jahre abgeschlossen. Nach dem vorzeitigen Ausstieg des Mobilfunkkonzerns vodafone zum Saisonende war der englische Fußballklub auf der Suche nach einem neuen Trikotsponsor. vodafone hatte 2003 für die gleiche Periode noch umgerechnet 52 Millionen Euro gezahlt.

Der aktuell Zweite der englischen Premier League hat in Malcom Glazer seit vergangenem Jahr einen US-amerikanischen Besitzer. Dessen Sohn Bryan soll den Kontakt zum Versicherungsunternehmen hergestellt haben. AIG ist ein weltweit operierender Konzern, der allein in Asien 350.000 Beschäftigte hat. Gerade dort gehört Manchester United zu den populärsten Fußball-Vereinen. (apa)