Politik von

SPÖ: Präsidiumsklausur statt Parteitag am Sonntag

Treffen am Vormittag am Kahlenberg

Das Präsidium der SPÖ trifft sich am Sonntag in Wien zu einer Klausurtagung.

Eigentlich hätte am Wochenende der Parteitag mit der Wiederwahl von Christian Kern zum Vorsitzenden stattfinden sollen. Nach dessen Rücktritt von der Parteispitze ist das aber obsolet. Themen für die Sitzung am Wiener Hausberg Kahlenberg wollte Nachfolgerin Pamela Rendi-Wagner am Mittwoch noch nicht nennen.

Rendi-Wagner meinte auf APA-Anfrage, man werde am Sonntag alle aktuellen Themen besprechen, aber sie wolle dem Präsidium nichts über die Medien ausrichten.

Dem Vernehmen nach dient die von 10.00 bis 12.30 Uhr anberaumte Sitzung unter anderem der Vorbereitung des Parteitages sowie auch der EU-Wahl. Der ursprünglich für Samstag geplante Parteitag wurde auf Ende November verschoben, nachdem Kern vor zwei Wochen überraschend angekündigt hatte, die SPÖ in die EU-Wahl führen zu wollen und dafür die Parteispitze zu räumen.

Kommentare