Fakten von

Spaziergänger entdeckte in Deutschland Toten auf Strommast

In zwölf Metern Höhe - Keine Hinweise auf Verbrechen

Auf einem Strommast bei Tostedt in Niedersachsen hat ein Spaziergänger einen Toten entdeckt. Die männliche Leiche habe in etwa zwölf Metern Höhe gehangen, teilte die Polizei am Freitag in Buchholz in der Nordheide mit. Die Hintergründe sind demnach unklar, Hinweise auf ein Verbrechen gab es aber nicht.

Der Zeuge fand den reglosen Körper am Donnerstagvormittag und alarmierte sofort die Rettungskräfte. Feuerwehrleute bargen den Mann mit einer Drehleiter, ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Polizei leitete Ermittlungen ein. Eine erste Leichenschau brachte demnach keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.

Kommentare