Gesundheit von

Sonnenbrand-Tattoos:
Ein gefährlicher Trend

#sunburnart: Auf Instagram wird die verbrannte Haut zur Schau gestellt - Ärzte warnen

Eine Frau mit einem Sonnenbrand © Bild: IStockphoto.com/Labunskiy K./kosmos111

Der Hochsommer ist da und hat einen kuriosen und gefährlichen Beauty-Trend mit sich gebracht: Unter dem Hashtag "#sunburnart" posten User im Netz ihre neuesten Sonnenbrand-Tattoos. Mittels eines absichtlichen Sonnenbrands werden verschiedenste Muster in die Haut gebrannt. Hautärzte haben vor diesem Trend bereits gewarnt.

Mit Folien, Schablonen oder Sonnencreme wird diejenige Hautfläche abgedeckt, die später weiß bleiben soll. Der Rest des Körpers brutzelt ohne Schutz in der Sonne. Heraus kommt ein Sonnenbrand-Tattoo. Was viele für einen coolen Trend halten, sehen Hautärzte als gefährlich an.

Subnormales, perdón #SunburnArt #BuenosDías 𯂂𯂂

Ein von Lina (@linagonzalezmor) gepostetes Foto am

Sonnenbrand verursacht bekannterweise schmerzhafte Rötungen - bis hin zur Blasenbildung - und ist auch enorm schädlich für die Haut. Langfristig gesehen kann Hautkrebs eine Folge sein. Zu intensives Sonnenbaden fördert die Entstehung von schwarzem Hautkrebs (malignes Melanom). In Österreich erkranken laut Statistik Austria jedes Jahr rund 1.500 Personen an einem Melanom. Wer Hautkrebs vermeiden will, sollte sich daher unbedingt mit Sonnencreme oder leichter Kleidung vor den aggressiven UV-Strahlen schützen. Am gefährlichsten ist die direkte Sonne laut Dermatologen zwischen 11.00 und 15.00 Uhr. Während dieser Zeit sollte man möglichst nicht in der Sonne braten.

Wer bei dem Tattoo-Trend dennoch mitmachen will, kann das auch ohne Gesundheitsrisiko tun: Ein aufgesprühter Selbstbräuner ist eine Möglichkeit, um einen ähnlichen Effekt zu erzielen - und dabei setzt man seine Gesundheit nicht aufs Spiel.

That awful sunburn actually turned out to be pretty badass but still hurts like a MF #sunburn #ouch #sunburnart

Ein von Brenden Eleen (@bbear430) gepostetes Foto am

normal human alert

Ein von Lauren Garrison (@blouseparty) gepostetes Foto am

Went to California, representing chaparral #firebirds #california #chaparral #sunburned #sunburnart

Ein von Joe Deihl (@deihlwithme) gepostetes Foto am

Kommentare

Und wir "Normalos" können die ganzen Behandlungen wieder (über die Kranke(n)kasse bezahlen...

Oberon

Spätestens bei der Diagnose Hautkrebs werden sie damit aufhören (müssen)!

Seite 1 von 1