Nach dem ESC von

Mans Zelmerlöw:
Chartstürmer - und Schummler?

Song-Contest-Siegersong "Heroes" stürmt die Hitparaden - aber ist der Song geklaut?

Mans Zelmerlöw © Bild: APA/EPA/Hochmuth

Der Eurovision Song Contest als Karrieresprungbrett statt Karrierekiller? Das dürfte für manche tatsächlich funktionieren – vor allem für schwedische Teilnehmer. Der ESC-Gewinner 2015, Mans Zelmerlöw, ist auf jeden Fall auf dem besten Weg. Sein Siegersong „Heroes“ ist bereits in 21 Ländern an der Spitze der Download-Charts. Wenn da nicht dieser Plagiats-Vorwurf im Raum stehen würde…

THEMEN:

Er hat vergangenen Samstag als großer Favorit das Song Contest-Finale in Wien gewonnen. Der Schwede Mans Zelmerlöw ging aus dem österreichischen Großevent des Jahres als strahlender Sieger hervor – und begeistert auch danach mit seinem Song „Heroes“ die Massen. Im Gegensatz zu dem Gros der ESC-Siegersongs ist „Heroes“ auch Tage danach noch gefragt und erklomm inzwischen in 21 Ländern Platz eins der iTunes-Charts, wie „rollingstone.de“ berichtet.

Alles nur geklaut?

Kann Zelmerlöw damit also an die Erfolge seiner schwedischen Song-Contest-Kollegen anschließen? In seiner Heimat selbst erhielt die Single bereits Doppel-Platin. Doch basiert der ganze Erfolg Zelmerlöws auf einem Schummel? Inzwischen wurden Stimmen laut, der schwedische Popsänger hätte sich bei Star-DJ David Guetta bedient. Auffällig ähnlich seien sich die Songs „Heroes“ und „Lovers on the Sun“, so der Vorwurf. Sogar in Videos wurden die beiden Songs mittlerweile übereinander gelegt und zumindest am Anfang und am Ende ist die Melodie fast dieselbe.

Video beanstandet

Um ein Plagiat dürfte es sich aber dennoch nicht handeln, denn David Guetta hat bislang keine Klage eingelegt. Dennoch gab es bereits vorab Zoff um Zelmerlöws Beitrag: Allerdings war es nicht die Musik, sondern das Video das ausgetauscht werden musste aufgrund einer „möglichen Copyright-Verletzung“. Die Strichmännchen, die dem Schweden maßgeblich zum Sieg verhalfen, ähnelten zu sehr einer Figur des Künstlers Joel Sebastian. Die Show durfte jedoch bleiben – und machte Mans Zelmerlöw zum Star.

Kommentare

Martin Gerlich

jo das war der songcontest 2015, es war für österreich eine große ehre, aber das siegerlied ist wie mein vorgänger beschrieben sehr sehr intent, am beginn im mittelteil und am ende. vielen dank, dass der gastgeber 0 punkte bekam. das leben geht weiter und das lied wird vergessen werden !!!!!

das ist ja weltklasse ... die beiden songs sind ja echt beinahe ident ... und nicht nur zu beginn und am schluß, sondern auch im mittelteil ... da haben uns die schweden ja ganz schon verarscht ...

Seite 1 von 1