Event von

Song Contest 2015: ORF
nominiert Core-Team

TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm wird Executive Producer und damit Gesamtleiter

Eurovision Song Contest: Conchita Wurst hat die zweite Probe überstanden. © Bild: ORF/MILENKO BADZIC

Nach dem Sieg von Conchita Wurst beim Eurovision Song Contest 2014 hat der ORF nun wichtige Weichen für den kommenden Song Contest 2015 gestellt: Am Montag wurde das Core-Team bekannt gegeben. TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm wird als Executive Producer und damit als Gesamtleiter des Projektes den ORF in der höchsten operativen Ebene des ESC-Teams vertreten.

THEMEN:

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz: "Wir sind in der glücklichen Lage, im ORF eine Vielzahl von Persönlichkeiten zu haben, die über umfangreiche Erfahrung bei der Ausrichtung von TV-Großevents verfügen und überwiegend auch bereits Song Contest-Erfahrungen sammeln konnten." Er sei fest davon überzeugt, dass es dem ORF mit diesem internen Spitzenteam, gemeinsam mit den Top-Partnern der European Broadcasting Union und weiteren öffentlichen und privaten Partnern aus Österreich gelingen werde, den Song Contest 2015 aus dem Herzen Europas zu einem "rot-weiß-roten Event der Extraklasse für Europa zu gestalten".

Song-Contest-Profis mit dabei

Dem Core-Team wird neben Edgar Böhm auch "Song Contest-Profi" Stefan Zechner angehören, der bei dem Mega-Event die zentrale Funktion des TV-Show-Producers übernimmt. Als Legal Advisor wurde Martin Szerencsi nominiert, der als Rechte-Experte bei einer Vielzahl von TV-Großevents des ORF Erfahrungen sammelt konnte. Line Producer beim ESC 2015 wird Stefan Wöber, produktionswirtschaftlicher Leiter der TV-Unterhaltungsabteilung, der in dieser Funktion heuer den Song Contest betreute, der mit Conchita Wurst Österreich den Sieg brachte.

Conchita Wurst beim Song Contest
© REUTERS/Tobias Schwarz Conchita Wurst nach ihrem Sieg beim Song Contest.

Mit Claudio Bortoli wurde die Funktion des Technical Managers besetzt, der unter anderem ORF-Produktionsleiter bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking war. Roman Horacek, wird als "Head of Press" die Kommunikationsaufgaben rund um den ESC 2015 wahrnehmen.

Posten des Event Managers noch unbesetzt

Noch unbesetzt ist der Event Manager, der für die umfangreichen Off Air-Aktivitäten - darunter etwa die Logistik-Prozesse des Pressezentrums sowie für die Betreuung der Delegationen, den gesamten Hospitality-Bereich, diverse Side-Events und die Security - zuständig sein wird. Diese Funktion wird extern besetzt; der Recruiting-Prozess läuft derzeit.

Nach ersten Gesprächen mit einer Delegation der European Broadcasting Union (EBU), die vergangene Woche in Wien stattgefunden haben, werde nächste Woche ein Meeting im Headquarter der EBU in Genf stattfinden.

Conchita Wurst
© APA/GEORG HOCHMUTH Wurst hat den Song Contest nach Österreich geholt.

Kommentare