Sommerteint von

So hält die Bräune länger

Der Urlaub ist vorbei, doch das soll man Ihnen nicht so schnell ansehen? Expertentipps

Sommerbräune © Bild: Thinkstock

Mit einem sonnengebräunten Teint fühlen wir uns wohler in unserer Haut. Doch nach dem Urlaub hält die Bräune oft nicht lange. Da sich die Haut in der Regel alle 28 Tage erneuert, wird die oberste Schicht der Hornzellen abgestoßen. Die Experten von Kosmetik Transparent haben Tipps, damit die Sommerbräune länger schön bleibt.

Eincremen, eincremen, eincremen

Eine trockene Haut schuppt und die oberen Zellschichten erneuern sich. So schwindet auch die Bräune. Durch den Feuchtigkeitsmangel können außerdem Fältchen entstehen. Für den perfekten Teint sollte man nie vergessen, ein After Sun Produkt zu verwenden. Die Lotions beruhigen sonnengestresste Haut und unterstützen eine langanhaltende und schöne Bräune. Après Lotions verwöhnen die Haut mit Aloe Vera oder verschiedenen Ölen und helfen den Feuchtigkeitsverlust der Haut wieder schnell auszugleichen.

Sanfte Peelings lösen Verhornungen

Haut durch ein sanftes Peeling auf die Urlaubsbräune vorbereiten. Dadurch lösen sich Verhornungen und die Haut wird gleichmäßig braun. Aber auch nach dem Urlaub nicht auf ein Peeling verzichten. Da sich die Hautzellen alle vier Wochen erneuern, liegen gebräunte Hautschüppchen lose auf der oberen Hornschicht der Haut. Diese können die Haut fleckig aussehen lassen. Durch ein sanftes Peeling unter der Dusche wird die Haut zart und sie wirkt gleichmäßig gebräunt.

Schonender Umgang mit der Haut

Schwimmbäder direkt nach dem Urlaub eher meiden, da Chlor die Haut austrocknet. Auch lange Duschen und Vollbäder strapazieren die Haut. Eine kurze, lauwarme Dusche konserviert die Bräune besser als ein langes, heißes Vollbad. Beim Duschen Duschgele mit rückfettenden Eigenschaften verwenden und direkt nach dem Duschbad mit einer Feuchtigkeitscreme eincremen.

Auf dem Speiseplan: Obst & Gemüse

Viel frisches Obst und Gemüse essen: Die darin enthaltenen Vitamine sorgen dafür, dass die gebräunte Hautschicht gleichmäßig bleibt und sich die Haut nicht so schnell abschuppt. Karotten sind besonders gut, da das darin enthaltene Betacarotin die Haut zusätzlich von innen färbt.

Expertentipp: Es gibt auch After-Sun-Produkte mit einem integrierten Selbstbräuner.

Kommentare