Soko von

Es wird wieder gemordet

Tote in Kitzbühel und in Wien bringen die "Soko"-Ermittler zurück auf die Bildschirme

Soko - Es wird wieder gemordet © Bild: ORF/BEO-Film/Bernd Schuller

Es ist wieder so weit: Die "Soko"-Ermittler gehen auf Verbrecherjagd! In Tirol sorgt heute zum Auftakt (20.15 Uhr, ORF eins) eine Goa-Party für beste Unterhaltung, doch für einen soll sie das letzte Fest gewesen sein. Nach einem brandneuen Fall für Kristina Sprenger und Jakob Seeböck führen die Spuren die Ermittler der "Soko Donau" (21.05 Uhr) zu einer gestohlenen Stradivari sowie einer jungen Geigenvirtuosin.

Kitzbühel
Am Morgen nach einer Goa-Party in der Nähe von Kitzbühel ist der Musiker, Komponist und DJ Luna Gil (Matthias Lier) - bürgerlicher Name Gilbert Kmeiner - tot: vergiftet. Seine Frau Gloria (Andrea Eckert) leitet ein Tanz- und Yoga-Zentrum, in dem auch die in Indien aufgewachsene Suri Advani (Maddalena-Noemi Hirschal) als Tanzlehrerin arbeitet. Gilbert hat Suri vor einem Jahr in Goa kennen gelernt und überreden können, mit ihm nach Österreich zu kommen. Könnte Gloria in Suri eine Rivalin gesehen und ihren Mann aus Eifersucht getötet haben? Oder ist ein beruflicher Disput zwischen Luna Gil und seinem Musikerkollegen Marvin Winkler (Felix Hellmann) das wahre Mordmotiv? Und welche Rolle spielt die wunderschöne Pflanze im Garten des Yoga-Zentrums?

Für die elfte Tranche standen neben Kristina Sprenger und Jakob Seeböck erneut Ferry Öllinger, Christine Klein sowie Heinz Marecek und Andrea L'Arronge in Kitzbühel und Umgebung vor der Kamera. In Episodenrollen sind diesmal u. a. Andrea Eckert und Maddalena-Noemi Hirschal zu sehen.

Toter in Wien
Ein Toter wird aus der Donau geborgen. Offenbar wurde er erschlagen. Unter seinen Fingernägeln befinden sich Spuren eines historischen Lacks. Diese führen zu einer kürzlich gestohlenen Stradivari sowie einer jungen Geigenvirtuosin, ihrem Manager und ihrem spielsüchtigen Verlobten, zu dem sehr bald alle Spuren führen. Zu eindeutig, sagt sich das "Soko"-Team, und sucht auch nach jemandem, der versuchen konnte, seine Tat einem anderen in die Schuhe zu schieben.

Neben Stefan Jürgens, Gregor Seberg, Lilian Klebow, Mona Seefried und Dietrich Siegl sind in weiteren Rollen u. a. Sandra Cervik, Helmut Bohatsch, Marie Zielcke und Erich Altenkopf zu sehen.