Leben von

So war der "Back To Future"-Day

Am 21. Oktober 2015 feierten die Fans Marty McFlys Ankunft in der Zukunft

  • Zurück in die Zukunft
    Bild 1 von 25 © Bild: APA/AFP/Valerie Macon

    Fans feiern den "Back to the Future"-Day

  • Zurück in die Zukunft
    Bild 2 von 25 © Bild: REUTERS/Lucy Nicholson

    Fans feiern den "Back to the Future"-Day

Die Zukunft ist endlich da! Am 21. Oktober 2015 feierten die Fans in aller Welt den "Back To Future"-Day, jenen Tag, an dem Marty McFly in die Zukunft reist.

Was aus den "Zurück in die Zukunft"-Darstellern wurde und welche Erfindungen es inzwischen tatsächlich gibt, haben wir Ihnen bereits verraten, nun wollen wir Ihnen natürlich auch nicht vorenthalten, was am 21. Oktober 2015 tatsächlich passierte.

In Los Angeles wurde etwa eine "Back To Future"-Parade abgehalten. (Die Bilder dazu finden sie in obiger Slideshow.) Nicht fehlen durften dabei natürlich Marty McFly und Doc Brown.

Zurück in die Zukunft
© REUTERS/Lucy Nicholson

Unter "#BackToFutureDay" postete die Twitter-Gemeinde, wie sie den 21. Oktober 2015 verbracht hat. Oliver Pocher etwa brachte seine eigene Zeitreise hinter sich.

"Scrubs"-Star Zach Braff wiederum hat seine ganz eigene Erinnerung an Marty McFly alias Michael J. Fox.

Auch US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump findet Erwähnung am "Back To Future"-Day

In zahlreichen Kinos wurde die "Zurück in die Zukunft"-Trilogie gezeigt. Auch in Österreich hatte man in Cineplexx-, Megaplexx- und UCI-Kinos die Möglichkeit, Marty McFlys Zeitreisen zu bestaunen. Der ORF zeigte die Filme bereits letzte Woche, auf RTL II war der zweite Teil, in dem Marty in die nun Vergangenheit gewordene Zukunft reist, pünkltich am 21. Oktober zu sehen.

Die Filmfirma Universal hat sich etwas Besonders ausgedacht und einen Trailer für "Jaws 19" veröffentlicht.

Auch eine Hoverboard-Werbung gibt es:

Toyota wiederum hat einen Werbespot mit "Doc" und "Marty" gedreht:

Kommentare