So wird das Kino zum Erlebnis für alle Sinne:
Von 5D-Kinos & Duftnoten zu Hollywood-Filmen

Sessel-Motorik, Sprühregen und Gerüche im Dunkeln E-MEDIA: Neue Kino-Feeling von Österreich bis Japan

So wird das Kino zum Erlebnis für alle Sinne:
Von 5D-Kinos & Duftnoten zu Hollywood-Filmen © Bild: Prime Cinema/Laif, Toru Yokota, Onasia.com

Stellen Sie sich vor: Sie sitzen im Kino, auf der Leinwand müht sich der Filmheld durch Regen und Sturm - und auch Ihnen bläst plötzlich ein scharfer Wind um die Ohren. Dann Szenenwechsel, ein Gasthaus: Sie schnuppern plötzlich Schnitzel & Co in der Kinoluft.

Kein Witz, sondern Realität - dank einer Weltneuheit made in Austria. Das "Prime Cinema 5D", eine Entwicklung der Welser Firma Prime Cine Technologies ( www.primecine.at), bietet Kino für alle Sinne und sorgt seit Sommer letzten Jahres für Filmgenuss in "5 D".

Kinositz mit Spezialeffekten
Gezeigt werden 3-D-Filme (die dreidimensionale Wahrnehmung der Filmbilder funktioniert über eine Polarisationsbrille, die jeder Kinobesucher erhält) - mit Zusatzeffekten: Um 4 D handelt es sich, wenn die so genannten "Sensory Seats" zum Einsatz kommen. Das sind spezielle Kinositze, die das Filmgeschehen real spürbar machen. Zum Beispiel: Wenn in dem Movie "SOS Planet" die Eisbären über die Schollen springen, beginnen die Sitze zu schwanken.

Oder: Bei einem Regenschauer im Film liegt plötzlich Sprühregen in der Kinoluft ... Prime-Cine-Projektleiterin Elke Lackner: "Das funktioniert über eine Düse in der Rückenlehne der Sitze, aus der Wasser in Richtung des Vordersitzes gesprüht wird. Nur ganz wenig - wie bei einem Parfumzerstäuber." Haben die Zuschauer darüber hinaus zu den Filmszenen passende Düfte in der Nase, handelt es sich um einen Film in 5 D.

Duft aus der Armlehne
Die Gerüche entstehen durch eine spezielle, von einer deutschen Firma entwickelte Technologie. Die jeweiligen Essenzen (zur Auswahl stehen 6.000 Düfte) werden dabei durch ein Schlauchsystem zu den Sitzen geleitet, steigen über einen nicht wahrnehmbaren Luftstrom aus den Armlehnen auf und sind nach wenigen Sekunden wieder verschwunden. Die Geruchsintensität ist bei jedem Sitz individuell einstellbar. Pro 5-D-Film gibt es etwa 20 "Dufteinsätze".

Ab 16. Juni wieder in Graz
Das Prime Cinema 5D ist ein mobiles Kino mit 36 Sitzplätzen, das sich in 2 Tagen von einem Ort zum anderen transferieren lässt. Zwei Theater sind im Einsatz - eines in Österreich (letzter Standort: Lugner City Wien), das andere steht in Berlin. Im August kommt ein drittes hinzu. Nach großem Publikumserfolg (insgesamt 160.000 Besucher in 11 Monaten) ist das 5-D-Kino ab 16. Juni wieder im Citypark Graz: mit den Filmen "Kleine Giganten des Dschungels 4D", "Alien Adventure 5D" und "Haunted House 5D" (jeweils 25 Minuten lang).

Webtipps:
www.5dkino.at
www.primecine.at

Die komplette Story können Sie in der aktuellen Ausgabe von E-MEDIA (Nr. 12/06) nachlesen!