So wird auch Ihr Auto fit für den Urlaub:
Die wichtigsten Tipps für pannenfreie Reisen

Defekte treten oft erst durch längere Belastung auf Check vor der Abreise hilft Pannen zu verhindern

So wird auch Ihr Auto fit für den Urlaub:
Die wichtigsten Tipps für pannenfreie Reisen

Da freut sich die ganze Familie auf einen erholsamen Urlaub, und dann steht man irgendwo auf der Autobahn am Pannenstreifen, weil die Karre nicht mehr weiter will. Um so etwas zu verhindern, sollte man ein paar Tipps beachten.

Für den Menschen bedeutet der Urlaub Erholung - für sein Auto dagegen "Überstunden schieben". Es muss mitunter weite Strecken fahren, brütende Hitze und hohe Beladung aushalten. "Einige potenzielle Defekte fallen im Kurzstreckenverkehr kaum auf - erst durch höhere Belastung des Fahrzeugs auf langen Fahrten", sagt ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl. Um im Urlaub keine unliebsamen Überraschungen mit dem Auto zu erleben, rät er rechtzeitig vor Reisebeginn einen gründlichen Rundum-Check durchzuführen. Was Sie alles dabei beachten müssen, können Sie im Kasten am linken Rand nachlesen.

(APA/red)