SkyEurope-Aktien im steilen Sturzflug:
Handel wird "bis auf weiteres" ausgesetzt

Wiener Börse: Orders werden für erloschen erklärt

SkyEurope-Aktien im steilen Sturzflug:
Handel wird "bis auf weiteres" ausgesetzt © Bild: APA/Neubauer

Die Aktie der Billigairline SkyEurope ist nach dem gestrigen Konkursantrag vom Handel an der Wiener Börse ausgesetzt. "Von Börsebeginn bis auf weiteres" werde der Handel mit den Aktien der SkyEurope Holding AG ausgesetzt, teilte die Wiener Börse in einer Aussendung mit. Die Orders werden für erloschen erklärt.

Der SkyEurope-Restrukturierungstreuhänder hatte gestern einen Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens gestellt, da keine Überbrückungsfinanzierung zur Aufrechterhaltung des operativen Betriebes abgeschlossen werden konnte. Alle Flüge der SkyEurope wurden eingestellt. Die Airline hatte schon im Juni Insolvenz angemeldet und war seither unter Gläubigerschutz nach slowakischem Recht gestanden. (apa/red)