Skispringen von

Vierschanzentournee: Diethart holt Quali-Sieg

Shooting-Star mit Höchstweite vor Garmisch-Springen - vor Stoch und Morgenstern

Diethart © Bild: GEPA pictures

Auch im zweiten Bewerb der Vierschanzentournee der Skispringer am Neujahrstag sind alle sieben Österreicher mit dabei. Der Oberstdorf-Dritte Thomas Diethart erzielte am Silvestertag in Garmisch-Partenkirchen mit 141,5 m die Höchstweite (144,8 Punkte) in der Qualifikation.

Er war damit Bester des gesamten Feldes vor dem Polen Kamil Stoch (142,5 Punkte) und Thomas Morgenstern (138,5), die beide vorqualifiziert waren. Der Schweizer Auftaktsieger Simon Ammann kam auf 135 m, Gregor Schlierenzauer auf 132,5 m. Michael Hayböck, Andreas Kofler, Wolfgang Loitzl und Stefan Kraft kamen allesamt unter die Top 25 und schafften damit locker die Qualifikation.

Kommentare