Top 10 von

Österreichs Skigebiete top

Lech-Zürs und Serfaus-Fiss-Ladis unter den drei besten Wintersport-Regionen der Welt

Leere Piste beim Skifahren © Bild: Thinkstock/Stockbyte

Die österreichischen Wintersportorte Lech-Zürs am Arlberg und Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol haben sich in einem Test von 250 Skigebieten weltweit den zweiten und dritten Platz gesichert. Unter die zehn besten Skiregionen, die vom Onlineportal skigebiete-test.de gekürt wurden, schaffte es außerdem die Silvretta Arena, die Ischgl in Tirol mit dem Schweizer Samnaun verbindet. Sieger wurde das Schweizer Zermatt.

THEMEN:

Skigebiete aus sechs Ländern haben es unter die besten zehn geschafft. Zermatt wurde für seine "vielseitigen Pisten und unübertroffenen Bergerlebnisse" gepriesen. Nur Lob gab es auch für den Zweitplatzierten: "Im Test hat uns Ski Arlberg in allen Kategorien überzeugt - und zwar von morgens bis abends", berichtete Tester Martin Bauer. So fanden die "legendären Partynächte" in St. Anton eine Erwähnung. Platz drei ging mit Serfaus-Fiss-Ladis an eines der größten Skigebiete Tirols mit 212 Pistenkilometern. Hier wurde sowohl die Familienfreundlichkeit als auch das Angebot für erfahrene Sportler hervorgehoben.

Die Top 10 im Überblick

  1. Zermatt | 360 km | 76 € für 1 Tageskarte
  2. Ski Arlberg | 340 km | 49,50 €
  3. Serfaus Fiss Ladis | 212 km | 47,00 €
  4. Les 3 Vallées | 600 km | 58,00 €
  5. Whistler Blackcomb | 3.300 ha | 177 € / 2 Tage
  6. Gröden | 175 km | 40,00 €
  7. Ischgl - Samnaun | 238 km | 49,50 €
  8. Engadin St. Moritz | 350 km | 72 €
  9. Vail | 2.141 ha | 114 €
  10. Arosa Lenzerheide | 225 km | 66,50 €

Silvretta Arena unter Top 10

Am siebenten Platz landete schließlich die Silvretta Arena, die das österreichische Ischgl mit dem Schweizer Samnaun verbindet. Insgesamt lagen acht der zehn Top-Destinationen in den Alpen, aus der Überseeregion konnten Whistler Blackcomb in Kanada und Vail in den USA reüssieren.

Bis zu fünf Sterne möglich

Bei dem seit 2004 durchgeführten Test wurde nach einem Kriterienkatalog bewertet. Dabei fanden die Kategorien Anfänger, Fortgeschrittene, Profis sowie Freeride, Funpark, Snowboarder, Familien und Apres Ski Eingang in die Beurteilung. Bis zu fünf Sterne konnten von den 250 getesteten Skigebieten in jeder Kategorie erreicht werden. Die Kategorien wurden dabei unterschiedlich gewichtet.

Weiterführender Link: www.skigebiete-test.de

Kommentare