Skifahren in Österreich von

Wo genug Schnee liegt

Wie weiß unsere Pisten wirklich sind. Aktuelle BILDER aus Österreichs Skigebieten.

  • Bild 1 von 28 © Bild: Screenshot der wagrain.at-Webcam (5.12.)

    Wagrain

    Ein geöffneter Lift und nur 20 Zentimeter Schnee - Pistengaudi sieht anders aus.

  • Bild 2 von 28 © Bild: Screenshot der bergfex.at-Webcam (5.12.)

    Dachstein

    Zum Beispiel so: Vier Lifte bringen zu 70 Zentimeter beschneiten Pisten.

Frau Holle lässt unsere Skigebiete weiterhin im Stich: allerorts baumeln leere Liftsessel über braunen Wiesen. Die Openings wurden größtenteils verschoben oder laufen auf Sparflamme. Zum Glück haben wir unsere Gletscher: Hier werden derzeit weiße Winterträume wahr. NEWS.AT hat Bilder der wenigen weißen Pisten.

Abseits der Gletscher heißt es in Österreich abwarten und Punsch trinken.
Kärnten
Die Kärntner Skigebiete haben kaum Schnee, mit Ausnahme des Mölltaler Gletschers und der Turracher Höhe, wo es kalt genug für die Beschneiungsanlagen war.

Steiermark
Auch in der Steiermark klagt man über die Trockenheit: Als "mühsam" bezeichneten etwa die Lachtal Lifte und Seilbahnen die Situation. Am 3. Dezember wurde wie geplant die Saison eröffnet, jedoch nur eingeschränkt - mit nur einem von neun Liften. Bei den Planai Bahnen in Schladming sind seit dem Opening am Wochenende nur zwei Lifte geöffnet.

Oberösterreich
Geduld müssen Freunde des Skisports auch in Oberösterreich aufbringen. Die teilweise für das kommende Wochenende geplanten Saisonstarts wurden verschoben, angepeilt wird nun großteils der 8. Dezember. Man hofft auf die angekündigte Kälte, um beschneien zu können. Bisher richteten die Schneekanonen vor allem in höheren Lagen kaum etwas aus, weil es am Berg viel zu warm war.

Salzburg
"Warten auf den Schnee" ist ebenfalls für viele Salzburger Skigebiete angesagt. Derzeit ist Skifahren außer im Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn in Kaprun noch am Aineck im Lungau, in Wagrain im Pongau, Obertauern, im Großarl Tal und an Wochenenden am Übungslift Viehhofen im Pinzgauer Glemmtal möglich.

Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) hat das für 2. bis 4. Dezember angekündigte Skiopening "Sport 2000 Snow Mania" wegen Schneemangels abgesagt. Die Veranstaltungen "Snow Mobil" und "Race on Snow" von 8. bis 11. Dezember finden laut Tourismusverband statt.

Vorarlberg und Tirol
In Vorarlberg und Tirol schneit es - man ist guter Hoffnung, dass der Ski-Saisonstart am 8. Dezember mit eingeschränktem Betrieb starten wird - vor allem in Vorarlbergs größtem Skigebiet dem Montafon. Auch in Tirol freut man sich über Neuschnee. Die letzten Tiroler Skigebiete, etwa in Osttirol oder die Zugspitzarena im Außerfern, öffnen wie geplant am Wochenende vom 17. und 18. Dezember.

Niederösterreich
Das Hochkar peile für sein Opening den 8. Dezember an, der Semmering den darauffolgenden Tag, hieß es auf Anfrage bei der NÖ-Werbung. Ursprünglich sollte es jeweils bereits am Freitag (2. Dezember) mit dem Pistenspaß losgehen. "Anders" ist Lackenhof am Ötscher. "Trotz der widrigen Wetterbedingungen" startet die Eibenkogelbahn als einziges niederösterreichisches Skigebiet jetzt schon in den Winter.

Kommentare

Der Schnee liegt in den Kitzbüheler Alpen! Hier habe ich den Schnee gefunden! Leider nur als Videoformat, welches die Vorfreude aber trotzdem steigert.
www.youtube.com/watch?v=_1Hd2S-tPv4

Seite 1 von 1