Ski-WM Schladming 2013 von

Herren hoffen auf Super-Kombi

Raich will Medaille holen - Kostelic, Pinturault und Super-G-Champion Ligety als Favoriten

Ski-WM Schladming 2013 - Herren hoffen auf Super-Kombi

Benjamin Raich will heute in der Super-Kombination für Österreichs erste Herren-Medaille bei den alpinen Heim-Weltmeisterschaften in Schladming sorgen. Der 34-jährige Tiroler startet in seine bereits achte Ski-WM und hat es bisher auf zehn WM-Medaillen (3 Gold, 6 Silber, 1 Bronze) gebracht. Nur mit Außenseiterchancen gehen die beiden weiteren ÖSV-Teilnehmer Romed Baumann und Matthias Mayer in den Bewerb, der ebenfalls nominierte Tiroler Florian Scheiber fällt wegen einer Knieverletzung aus.

Topfavoriten sind der Olympia-Zweite Ivica Kostelic aus Kroatien, der französische Wengen-Sieger Alexis Pinturault sowie Super-G-Weltmeister Ted Ligety aus den USA. Titelverteidiger ist der Norweger Aksel Lund Svindal, der nach Super-G-Bronze und Abfahrts-Gold seine bereits dritte Medaille in Schladming anpeilt.

Kommentare