Damentraining St. Anton von

Zu viel Schnee

Zweites Abtasten auf der Abfahrtsstrecke fällt dem Schneefall zum Opfer

St. Anton © Bild: GEPA/Ertl

Die alpinen Skidamen werden mit nur einem Training in die schwierige Weltcup-Abfahrt am Samstag in St. Anton gehen. Der für den Freitag angesetzte zweite Zeitlauf wurde wegen heftigen Schneefalls abgesagt, die Piste bleibt gesperrt. Bereits in den Abendstunden hatte es am Arlberg zu schneien begonnen, bis in die Morgenstunden waren etliche Zentimeter Neuschnee dazugekommen.

In St. Anton stehen zwei Speedrennen auf dem Programm, am Samstag geht die Abfahrt, am Sonntag der Super-G in Szene (Beginnzeit jeweils 11.45 Uhr). Wetterbesserung ist in Sicht, der Niederschlag sollte noch im Laufe des Freitags deutlich nachlassen. Im Training am Donnerstag hatte die Schweizerin Lara Gut Bestzeit vor der Österreicherin Anna Fenninger sowie den ex-aequo-Dritten Andrea Fischbacher (AUT) und Daniela Merighetti (ITA) erzielt.

Kommentare