Silvio Berlusconi zitiert Diktator Mussolini: Regierungschef tritt wieder ins Fettnäpfchen

Zitat fällt bei einer Pressekonferenz am OECD-Gipfel "Kann Pferd nur nach rechts oder links laufen lassen"

Silvio Berlusconi zitiert Diktator Mussolini: Regierungschef tritt wieder ins Fettnäpfchen © Bild: APA/EPA/Giglia

Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat bei einer Pressekonferenz den faschistischen Diktator Benito Mussolini zitiert. Berlusconi äußerte sich nach Angaben des "Corriere della Sera" zum Abschluss des Gipfels der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in Paris in Hinblick auf die Politik seiner Regierung zur Bekämpfung der Finanzkrise in Italien.

"Ich zitiere einen Satz von jemanden, der als großer Diktator gilt, nämlich Benito Mussolini: 'Sie sagen dass ich Macht habe, aber es sind meine Parteioberen, die sie haben. Ich kann nur meinem Pferd sagen, ob es nach rechts oder links laufen soll'", sagte der italienische Regierungschef.

Er entnahm das Zitat einem Tagebuch des "Duce", das Berlusconi, wie er sagte, "vor einigen Tagen" gelesen hat. Er versuchte mit dem Satz sein Bedauern über das drastische Sparprogramm seiner Regierung zu bekräftigen. Berlusconi ist nach eigenen Angaben nicht glücklich über die von Wirtschaftsminister Giulio Tremonti durchgesetzten Einschnitte, sieht aber keine Alternativen dazu.

Trotz des Sparprogramms und der der Bevölkerung abverlangten Opfer würden aber Umfragen zeigen, dass seine Zustimmungsraten noch immer über 60 Prozent lägen. "Ich diene heute der Demokratie für alle, mag man mich noch so kritisieren und beleidigen", so der Premier

(apa/red)