Jetzt oder nie von

Ein paar gute Vorsätze
fürs neue Jahr gefällig?

Sie wollen etwas ändern, wissen aber nicht was. Hier ist sicher auch für Sie etwas dabei.

Sylvester © Bild: Istockphoto.com/pixelfit/Petar Chernaev

Sie haben noch keine Vorsätze fürs neue Jahr? Dann wird's aber Zeit! Ein bisschen guter Wille hat noch nie geschadet. Dann noch eine Prise Konsequenz und Zuversicht - und die Umsetzung Ihrer Pläne ist Ihnen gewiss. Für alle, die voller Enthusiasmus in 2019 starten wollen, aber noch nicht so recht wissen, was im neuen Jahr anders werden soll, haben wir zehn gute Vorsätze. Da ist bestimmt auch der eine oder andere für Sie dabei.

1. Jeden Tag eine Verrücktheit machen

Um Ihrem Leben die richtige Würze zu geben, braucht es nicht viel. Denken Sie sich jeden Tag eine kleine Verrücktheit aus und setzen Sie sie um. Dabei kann es sich ruhig um Dinge handeln, die ein bisschen Mut erfordern - sei es auch nur, weil Sie aus der täglichen Routine ausbrechen. Umso besser, wenn Ihnen die Sache Spaß bereitet und Sie zum Lachen bringt. Was das aber sein könnte, das müssen Sie schon selbst herausfinden.

2. Nichtraucher werden

Frau zerbricht eine Zigarette
© Thinkstock

Nun gut, dieser Vorsatz ist gar nicht so leicht umzusetzen. Erschwerend kommt hinzu, dass gerade während der Feiertage gern getrunken wird. Und dazu gehört nun mal das Genusszigaretterl. Wer es schafft, dem empfehlen wir: Reduzieren Sie! Drei, vier Zigaretten pro Woche sind immer noch besser als ein Päckchen am Tag. Das gelingt aber nicht jedem. Alle, bei denen es nur nach dem Motto "ganz oder gar nicht" funktioniert, raten wir: Nehmen Sie die durchfeierte Silvesternacht und den darauffolgenden Tschick-Kater als willkommenen Anlass, das Laster aufzugeben.

3. Mehr Zeit für die Liebsten einplanen

Wie oft haben Sie letztes Jahr ein Treffen mit guten Freunden oder das gemeinsame Essen mit der Familie abgesagt, weil es sich "einfach nicht ausgegangen" ist? Es gibt immer etwas, das dringlicher scheint. Doch die versäumte Zeit mit Ihren Liebsten lässt sich leider nicht nachholen. Nutzen Sie im kommenden Jahr daher jede Gelegenheit, Zeit mit guten Freunden und der Familie zu verbringen.

4. Ein neues Hobby finden

Egal ob es der Nähkurs, die Kochschule oder die Tanzstunden sind. Es gibt bestimmt etwas, das Sie sich schon lange zu machen vorgenommen, aber noch nie realisiert haben. Lassen Sie jetzt Ihre Freizeitwünsche wahr werden und setzen Sie Ihre Pläne um. Richten Sie sich einen Nachmittag oder Abend in der Woche für Ihr ganz persönliches Hobby ein. Das wird nicht nur Spaß machen, sondern Ihnen auch neue Energie für den Alltag geben.

5. Das Sparschwein mästen

Nachdem Sie während der Feiertage ordentlich auf den Putz gehaut und auch den lang ersehnten Skiurlaub erfolgreich hinter sich gebracht haben, ist es wieder mal an der Zeit, das Sparschweinderl zu füttern. Es gibt bestimmt etwas, das Sie sich schon lange kaufen wollen, wofür es unterm Jahr aber stets an Geld gefehlt hat. Sie müssen ja nicht den gesamten Preis auf einmal auf die Seite legen. Jeden Tag ein, zwei Euro - und am Jahresende haben Sie schon ein stattliches Sümmchen beisammen, das schon den einen oder anderen Kauftraum wahr werden lässt.

6. Einen schönen Urlaub machen

Was aber noch lange nicht heißt, dass Sie sich den wohl verdienten Urlaub absprechen sollten. Jeder braucht mal ein, zwei Wochen, um den Kopf wieder frei zu kriegen und Energie zu tanken. Gönnen Sie sich daher ein paar faule Tage am Strand, den Trip in eine neue Stadt - oder was auch immer Ihren persönlichen Traumurlaub ausmacht. Vielleicht ist es ja auch die Reise in ein fernes Land, die es lohnt, während des Jahres den Gürtel ein bisschen enger zu schnallen. Übrigens: Das sind die Reisetrends 2018.

7. Eine neue Liebe finden

via GIPHY

Für alle Singles, die das Alleinsein satt haben, gilt: Bereiten Sie dem öden Solodasein ein Ende, indem Sie Ihren Alltag mit einer neuen Liebe versüßen. Leichter gesagt als getan? Naja, in erster Linie kommt es auf die Einstellung an: Wenn Sie offen sind und sich regelmäßig unters Volk mischen, wird Ihnen früher oder später auch wieder jemand unterkommen, der Ihnen mehr als nur ein bisschen gefällt. Doch vergessen Sie nicht: Der oder die neue Liebste wird nicht gesucht, sondern gefunden!

8. Weniger Überstunden machen

Keine Frage! Die Arbeit gut und gewissenhaft zu erledigen ist absolut notwendig. Doch sollten Sie nicht vergessen, dass es auch noch andere wichtige Dinge im Leben gibt, wie Familie, Freunde und Ihre persönlichen Interessen. Wenn Sie also zu der Sorte Mensch gehören, die mehr Zeit mit den Kollegen als mit den Personen verbringen, die Ihnen nahestehen, sollten Sie vielleicht mal drüber nachdenken, die eine oder andere Überstunde von Ihrem täglichen Arbeitspensum zu streichen.

9. Mehr Fitness machen

Mindestens zwei Mal die Woche ins Fitness Center und jeden Morgen eine Runde laufen gehen. Klingt zwar gut, ist angesichts der täglichen beruflichen, sozialen und freizeittechnischen Verpflichtungen aber pure Utopie. Formen Sie Ihre sportlich ambitionierten Jahresvorsätze realistisch! Sie müssen es ja nicht gleich übertreiben. Für erste reicht es schon, wenn Sie die Treppen zum Büro auf Schusters Rappen bezwingen und mehrmals die Woche einen halbstündigen Spaziergang machen.

10. Gesünder ernähren

Das ist auch so eine Sache: Wie oft nehmen wir uns vor, uns gesünder zu ernähren? Doch wenn's stressig ist, greifen wir trotzdem wieder zu Kaffee und Schokoriegel. ... Es verlangt ja niemand von Ihnen, Ihren Essensplan von einem Tag auf den anderen komplett umzustellen. Doch zwischendurch mal einen Apfel und statt der Wurstsemmel eine Scheibe Vollkornbrot zu essen schadet nicht. Und spätestens, wenn sich der Erfolg an Ihrer Figur bemerkbar macht und Sie sich fitter und ausgeglichener fühlen, werden Sie wissen, warum gesunde Ernährung so wichtig ist.

Und damit Sie auch erfolgreich durchhalten - hier die besten Durchhalte-Tipps.

News.at wünscht alles Gute für 2019!

Kommentare