Siemens warnt vor "blauäugigem" VoIP:
Gespräche über das Web leicht abhörbar

"Verzahnte" IT-Sicherheitslösungen als Lösungsansatz

Siemens warnt vor "blauäugigem" VoIP:
Gespräche über das Web leicht abhörbar

Siemens weist auf Sicherheitsgefahren beim boomenden Telefonieren über das Internet ("Voice over IP", VoIP) hin. Derartige Gespräche seien oft einfach abzuhören, die VoIP-Server unzureichend abgesichert und auch das Thema SPIT (Spam over Internet) ein Gefahrenpotenzial, so Siemens-Sicherheitsexperte Josef Jarosch bei einem Pressegespräch.

Unter Kontrolle bringen will sein Unternehmen diese Probleme mit verschiedenen Verschlüsselungslösungen und Methoden zu Zugriffslösungen.

Grundsätzlich gelte aber für alle IT-Systeme, dass Sicherheitslösungen
"verzahnt" eingesetzt werden müssen, so der internationale Technologieanbieter. Jarosch: "Sicherheitslösungen müssen mit den anderen Systemen des Unternehmens kompatibel sein. Alles andere sei schon ein Sicherheitsrisiko. (apa/red)