Siegesserie von FC Barcelona dauert an:
2:1 gegen Getafe trotz zwei roter Karten

Weltfußballer Lionel Messi brillierte bei Heimspiel Real nach Sieg über Espanyol knapp hinter Barca

Siegesserie von FC Barcelona dauert an:
2:1 gegen Getafe trotz zwei roter Karten © Bild: APA/EPA/Bertrall

Trotz 65-minütiger Unterzahl und insgesamt zwei Roten Karten hat der FC Barcelona seine beeindruckende Erfolgsserie in der spanischen Fußball-Liga fortgesetzt. Der Spitzenreiter und Titelverteidiger gewann vor heimischer Kulisse 2:1 (1:0) gegen den FC Getafe. Barcelonas Gerard Pique sah in der 25. Minute die Rote Karte wegen Foulspiels, sein Teamkollege Rafael Marquez in der Nachspielzeit. Den fälligen Strafstoß verwandelte Getafes Roberto Soldado (92.).

Barca verließ dennoch zum 17. Mal in der laufenden Meisterschaft den Platz als Sieger. Vor allem dank des einmal mehr phasenweise brillant aufspielenden Weltfußballers Lionel Messi. Der argentinische Nationalspieler erzielte mit einem sehenswerten Links-Schlenzer in der 6. Minute die Führung. Zum Treffer von Xavi (67.) leistete er bei einem tollen Konter die Vorarbeit. I

In der Tabelle führen die in der Primera Division ungeschlagenen Katalanen weiter vor Erzrivale Real Madrid, der 3:0 über Espanyol Barcelona triumphierte. Ohne den noch gesperrten Superstar Cristiano Ronaldo brachten Sergio Ramos (4.) Kaka (29.) und Gonzalo Higuain (89.) den klaren und ungefährdeten 11. Heimsieg in Serie unter Dach und Fach. Real hält nun bei 50 Zählern, fünf weniger als der Erzrivale Barca.

(apa/red)