Sharon Stone von

Auktionärin bei Aids-Gala

Insgesamt fast 20 Millionen Euro für "amFAR" (größter Life Ball-Partner) gesammelt

Sharon Stone - Auktionärin bei Aids-Gala

Eine Wohltätigkeitsgala mit der US-Schauspielerin Sharon Stone als Auktionatorin hat der amerikanischen Aids-Stiftung amfAR rund 19,3 Millionen Euro eingebracht. Wie der Modedesigner Kenneth Cole am Freitag bekannt gab, hatten sich am Vorabend im Rahmen des Filmfestivals von Cannes zahlreiche Leinwandstars in dem legendären Hotel Eden Roc am Cap d'Antibes eingefunden.

Unter den rund 900 Gästen waren unter anderen Nicole Kidman, Leonardo DiCaprio, Janet Jackson, Paris Hilton und die französische Schauspielerin Audrey Tautou. Einer der Gäste ersteigerte für 1,5 Millionen Euro vier Nebenrollen in künftigen Filmen der Produktionsgesellschaft Weinstein Company. In einem der Streifen darf er mit DiCaprio auftreten.

Weltraumflug versteigert

Für 1,2 Millionen Euro kam ein Weltraumflug in Begleitung DiCaprios mit dem Unternehmen Virgin Galactic unter den Hammer. Nach einem Testflug Anfang Mai sollen die ersten Touristen im kommenden Jahr abheben. Ebenfalls 1,2 Millionen Euro brachte eine Sammlung von rund 40 exklusiven Modellen bekannter Modemacher ein.

Die Gala-Abende mit Versteigerung zugunsten der Aids-Hilfsorganisation gehören seit zehn Jahren zum Ritual des Filmfestivals von Cannes, das am Sonntag mit der Verleihung der Preise zu Ende geht. amfAR ist der größte Partner des Wiener Life Balls, der am Samstag über die Bühne geht

Kommentare