Menschen von

Shannen Doherty sagt
dem Krebs den Kampf an

Erkrankte Schauspielerin bedankt sich bei ihren Angehörigen für die Unterstützung

Menschen - Shannen Doherty sagt
dem Krebs den Kampf an

Im März 2015 bekam Shannen Doherty die Schock-Diagnose Brustkrebs gestellt. Nun unterzieht sich die Schauspielerin, die dank Serien wie "Beverly Hills, 90210" oder "Charmed" auch hierzulande sehr bekannt ist, einer Chemotherapie. Wann ihr die Haare ausfallen, wollte Shannen allerdings selbst bestimmen.

Auf Instagram hat sich Shannen Doherty nun mit kahl rasiertem Kopf gezeigt. Auf dem Bild, das sie auf die Internetplattform stellte, posiert sie mit ihrer Mutter, einer Freundin und einem Freund. "Danke an diese drei, die mir geholfen haben, einen unglaublich harten Tag durchzustehen", schrieb der frühere "Beverly Hills, 90210"-Star zu dem Schwarz-Weiß-Bild.

Schon vor einigen Tagen hatte die Schauspielerin ("Charmed - Zauberhafte Hexen") Fotos gepostet, die zeigen, wie ihre langen Haare abgeschnitten werden. Dazu nutzte sie den Hashtag "cancersucks" (deutsch: "Krebs ist beschissen"). Im Beisein ihrer Mutter und ihrer Freundin, dem Model Anne Kortright, trennte sich die 45-Jährige von ihrer Haarpracht.

Step 1

Ein von ShannenDoherty (@theshando) gepostetes Foto am

Step 2

Ein von ShannenDoherty (@theshando) gepostetes Foto am

Step 3

Ein von ShannenDoherty (@theshando) gepostetes Foto am

Step 4

Ein von ShannenDoherty (@theshando) gepostetes Foto am

Step 5

Ein von ShannenDoherty (@theshando) gepostetes Foto am

Mit ihren Fotos macht Shannen Doherty vielen anderen betroffenen Frauen Mut. Die Bilder kommen bei den Fans gut an, die Schauspielerin bekommt viel Zuspruch und Anerkennung dafür, dieses doch sehr intime Erlebnis öffentlich zu teilen. Wir wünschen Shannen alles Gute auf ihrem weiteren Weg im Kampf gegen die heimtückische Krankheit.

Kommentare

Oberon

...sich mutig mit Glatze gezeigt. Eine ältere Frau hat sich zum ersten Mal in ihrem Leben eine Kopfdeckung aufgesetzt. Eine Haube, und ich habe die Frau darin bestärkt, dass ihr diese sehr gut steht. Eine andere wieder hat sich ein Tuch kunstvoll um den Kopf geschlungen. So geht jeder mit dem "Makel" Haarausfall anders um.

Oberon

Es ist nicht so, dass allen Krebs-Kranken die Haare ausfallen. Eine gute Bekannte hat auch Krebs, und die hat ihre langen Haare behalten. Ich war öfters zur seelischen Unterstützung als Begleitung zu den Bestrahlungsterminen mit, und bin dabei mit Krebs-Patientinnen ins Gespräch gekommen. Die mit Brustkrebs hatten alle eine Glatze.
Betroffen waren sämtliche Altersstufen. Eine junge Frau hat ....

Seite 1 von 1