Sex and the City von

Vorgeschichte kommt ins TV

US-Sender sicherte sich die Rechte an "Carrie Diaries" - doch wer soll Carrie spielen?

Sex and the City - Vorgeschichte kommt ins TV

Es kommt doch! Das Prequel zur Erfolgsserie „Sex and the City“ wird ebenfalls als TV-Serie produziert. Basierend auf „The Carrie Diaries“ behandelt die neue Serie das Leben von Carrie Bradshaw - noch vor „Sex and the City“-Zeiten.

Der amerikanische Sender „The CW“ hat zugeschlagen: Er sicherte sich die Rechte an Cancace Bushnells „Carrie Diaries“, das von den jungen Jahren Carrie Bradshaws handelt. Produziert wird die neue Serie von Warner Brothers – von Josh Schwartz und Stephanie Savage, den Verantwortlichen von „Gossip Girl“.

"Gossip Girl"-Autorin schreibt
Auch die Drehbuchschreiberin für die neue Serie wurde bereits gefunden: Amy Harris übernimmt den Job. Sie war bereits bei den letzten „Sex and the City“-Staffeln als Produzentin tätig und gehört derzeit zum Autorenstab von „Gossip Girl“.

Wer soll Carrie spielen?
Sicher ist auch, dass die bisherige Carrie, Sarah Jessica Parker, nicht teil haben wird an ihrer eigenen Vorgeschichte. Was aber auch kein Wunder ist, ist sie doch zu alt für die Rolle. Somit bleibt es spannend: Wer wird die neue Carrie spielen?