Mobilfunk von

Teilweiser Server-Ausfall bei Mobilfunker Drei

Rund ein Zehntel der Kunden betroffen - Techniker arbeiten an Problembehebung

"Drei" legt wegen der Frequenzauktion Beschwerde bei den Höchstgerichten ein. © Bild: APA/HERBERT NEUBAUER

Ein Zehntel der rund drei Millionen Kunden des Mobilfunkanbieters Drei (Hutchinson) sind am Dienstag von einem Netzausfall betroffen gewesen. Die technischen Probleme begannen in der Früh und dauerten insgesamt bis 15.00 Uhr, sagte eine Sprecherin des Unternehmens.

Ein teilweiser Server-Ausfall in den frühen Morgenstunden am Dienstag führte für zahlreiche Kunden zu keinem guten Start in den Tag. Betroffen waren Nutzer in ganz Österreich. Ab dem Nachmittag sollten die Sprach- und Datendienste allen Kunden wieder zur Verfügung stehen, so die Sprecherin.

In Onlineplattformen wie Twitter gab es zuvor hämische Kommentare, etwa dass das Unternehmen den neuen Werbespruch "Wir drücken den Pause-Knopf für Sie" zu ernst genommen habe. Ein Sommertermin für die Presse wurde am Dienstag abgesagt, da der Konzern seine Energie zur Lösung der Server-Probleme benötigen würde, wie es in einer Aussendung hieß.

Kommentare