Serie A von

AC-Milan-Krise verschärft sich

0:1-Niederlage im Mailänder-Derby trotz42 Minuten Überzahl

Kevin Prince Boateng vom AC Milan während des Mailänder Derbys. © Bild: Reuters/Rossi

Der AC Milan steckt in der italienischen Fußball-Serie-A weiter in der Krise. Im Stadtderby gegen Inter musste sich Milan am Sonntag trotz Überzahl mit 0:1 (0:1) geschlagen geben und rangiert mit sieben Punkten nur auf dem elften Tabellenplatz. Abwehrspieler Walter Samuel erzielte bereits in der vierten Minute das Tor des Tages.

Sein Teamkollege Yuto Nagatomo sah in der 48. Minute die Gelb-Rote Karte, doch auch in Unterzahl verteidigte Inter den knappen Sieg. Die Blau-Schwarzen sind Tabellen-Vierter. An der Spitze liefern einander weiter Meister Juventus Turin und Napoli ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nach dem 2:1-Sieg von Juve am Nachmittag in Siena legte Napoli am Abend ebenfalls mit einem 2:1-Erfolg daheim gegen Udinese nach.

Juve und Napoli halten bei jeweils 19 Punkten, mit je vier Zählern Rückstand folgen Lazio Rom und Inter.

Kommentare