Serie A von

Milan holt ein 0:3 auf

Italienischer Meister schafft großartiges Comeback gegen Lecce und gewinnt mit 4:3

Serie A - Milan holt ein 0:3 auf © Bild: GEPA

Der AC Milan hat in der achten Runde der italienischen Fußball-Serie-A nach 0:3-Pausenrückstand noch einen 4:3-Erfolg in Lecce gefeiert. Guillermo Giacomazzi (4.), Massimo Oddo per Elfer (30.) und Carlos Javier Grossmüller (37.) schossen eine vermeintlich komfortable Führung für die Gastgeber heraus. Doch nach dem Wechsel folgte der große Auftritt von Ghana-Star Kevin-Prince Boateng.

Der in der Pause eingewechselte gebürtige Deutsche machte mit einem lupenreinen Hattrick (49., 54., 63.) innerhalb einer Viertelstunde den Rückstand im Alleingang wett. Der Kolumbianer Mario Alberto Yepes sorgte per Kopf dann noch für Milans Siegtreffer (82.). Die Mailänder verbesserten sich mit dem dritten Sieg im siebenten Saisonspiel vorerst vom 13. auf den fünften Tabellenrang und hatten nur noch zwei Punkte Rückstand auf den vorläufigen Tabellenführer Juventus Turin, der am Samstagabend im Heimspiel gegen Genoa nicht über ein 2:2 hinausgekommen war.