Serie A von

Del Piero kehrt zurück

Traumtor im Cup erzielt. Jetzt soll der 37-Jährige auch in der Liga wieder durchstarten.

Serie A - Del Piero kehrt zurück © Bild: Reuters/Benvenuti

Rekordmeister Juventus Turin verteidigt seine ungeschlagene Bilanz in der italienischen Fußball-Serie A heute, Samstag, zu Hause gegen den Tabellendritten Udinese. Bei der "Alten Dame" könnte ein alter Herr auch in der Liga in die Startformation zurückkehren. Alessandro Del Piero hatte unter der Woche im Cup-Viertelfinale gegen AS Roma (3:0) ein Traumtor erzielt - das erste der 37-jährigen "Juve"-Legende im neuen Stadion.

"Das war ein guter Start. Jetzt sollte noch mehr kommen", erklärte Del Piero. Die Stürmer Mirko Vucinic und Fabio Quagliarella sind angeschlagen, daher könnte Trainer Antonio Conte, mit dem Del Piero lange Zeit selbst zusammengespielt hat, erneut auf den Altstar zurückgreifen. "Das Tor gegen die Roma war ebenso schön wie wichtig. Als wolle Del Piero sagen: 'Ich bin für euch da'", schrieb die "Gazzetta dello Sport".

In der Liga hat der italienische Ex-Teamstürmer in dieser Saison erst dreimal von Beginn an gespielt, getroffen hat er noch gar nicht. Dennoch hält Juve zur Saisonhalbzeit in 19 Spielen bei elf Siegen und acht Remis. Der ebenfalls schwarz-weiße Rivale aus Udine möchte den Turinern nur zu gerne die erste Saisonniederlage zufügen. Drei Punkte fehlen dem Team um Stürmerstar Antonio Di Natale derzeit auf den ungeschlagenen Spitzenreiter.

Milan gegen Lazio Rom
Di Natale führt mit 14 Ligatreffern ex aequo mit AC-Milan-Star Zlatan Ibrahimovic die Schützenliste an. Die Mailänder, nur einen Punkt hinter Juve Tabellenzweiter, empfangen nach dem Cup-Schlager gegen Lazio Rom (3:1) am Sonntagabend Mittelständler Cagliari. Der Stadtrivale Inter gastiert nach zuletzt sieben Ligasiegen in Serie bei Nachzügler Lecce. Der Österreicher György Garics tritt mit Bologna bei der Roma an.