Serie A von

AS Rom gewinnt Derby 2:0

Erster Erfolg gegen Lokalrivalen seit 2011. Bologna mit Garics erfolglos.

Römer Stadt-Derby © Bild: GEPA/Richiradi/Marty

Die AS Roma hat am Sonntag das Römer Derby gegen Lazio 2:0 gewonnen und damit vorläufig die Tabellenführung der Serie A übernommen. Das auch im vierten Saisonspiel siegreiche Team von Neotrainer Rudi Garcia feierte nach Toren von Federico Balzaretti (64.) und Adem Ljajic (94./Elfmeter) den ersten Erfolg gegen den Lokalrivalen seit März 2011 bzw. nach zuvor fünf erfolglosen Versuchen.

Roma führt die Tabelle aktuell zwei Punkte vor Inter Mailand, das zuvor gegen Aufsteiger Sassuolo einen 7:0-Kantersieg gefeiert hatte, Fiorentina und Juventus Turin an. Der als Spitzenreiter in die Runde gegangene SSC Napoli trat erst am späteren Abend beim AC Milan an.

Meister Juve besiegte Aufsteiger Hellas Verona vor Heimkulisse mit Mühe 2:1. Zunächst glich Carlos Tevez (40.) die Führung des Aufsteigers durch Fabrizio Cacciatore (36.) aus, ehe Fernando Llorente (45.+3) mit seinem ersten Tor für die "Alte Dame" noch vor der Pause für den Endstand sorgte.

Bologna verliert

Fiorentina feierte auswärts gegen Bergamo mit 2:0 ebenfalls den dritten Saisonsieg. Weiter auf den ersten Erfolg warten muss hingegen ÖFB-Teamspieler György Garics, der mit Bologna zu Hause gegen den FC Torino 1:2 unterlag.

Kommentare