Selbstbewusst durchs Leben

Ist dir eigentlich bewusst, dass Frauen immer noch nicht nur weniger verdienen als Männer, sondern auch eine kleinere Pension bekommen? Höchste Zeit, selbst daran etwas zu ändern! #mehrduselbst

Vorsorge für Frauen - Selbstbewusst durchs Leben © Bild: iStock

Der gesamte Seiteninhalt ist eine entgeltliche Einschaltung.

Von wegen Gleichberechtigung: Im Schnitt beziehen Frauen 1167 Euro Pension und Männer deutlich mehr, nämlich 2024 Euro monatlich Pension (Stand: Dezember 2019)1 . Anders gesagt: Männer dürfen sich über eine fast doppelt so hohe durchschnittliche Brutto-Alterspension freuen wie Frauen.

Weniger Pension für Frauen – warum eigentlich?

Aber woran liegt dieser gravierende Unterschied zwischen den Geschlechtern? Zum einen verdienen Frauen schon während des Berufslebens weniger: Immer noch 15 Prozent beträgt die klaffende Lohnschere, die Frauen eine deutlich geringere Rente beschert. Dazu kommt, dass immer noch jede zweite Frau (47,7 Prozent) wegen Kindererziehung oder Pflege in Teilzeit arbeitet. Ein weiterer Grund dafür, dass Frauen mit wesentlich weniger Geld im Alter auskommen müssen: Das gesetzliche Pensionsantrittsalter liegt mit 60 Jahren ganze fünf Jahre unter dem der Männer, die somit auf deutlich mehr Versicherungszeiten kommen.

Angriff auf die Pensionslücke: Selbst ist die Frau

Kein Wunder also, dass sich Frauen um ihre Zukunft sorgen: Laut einer Studie des Marktforschungsinstituts GfK im Auftrag der Swiss Life Select fühlen sich nur 37 Prozent der Frauen hinsichtlich ihrer Vorsorgemöglichkeiten gut abgesichert. Unter den Männern lehnt sich immerhin jeder Zweite entspannt zurück, wenn er an seine finanzielle Absicherung im Alter denkt.2 Irgendwie ungerecht, oder? Aber jammern bringt gar nichts. Gerade bei der Zukunftsvorsorge lautet die Devise: Selbst ist die Frau! Wer zeitgerecht den ersten Schritt mit der passenden Vorsorge setzt, arbeitet gegen die Pensionslücke. Das ist die Differenz zwischen beruflichem Einkommen und gesetzlicher Pension. Je geringer sie ausfällt, umso eher lässt sich der Lebensstandard im Alter halten.

Auch im Alter unabhängig bleiben

Weil sie es sich verdient haben: Frauen gehen selbstbewusst durchs Leben, sind berufstätig und machen auch mit Kind Karriere. Damit Frau auch im Alter ihre Unabhängigkeit genießen kann, ist es wichtig, selbst aktiv zu werden. Ein Tipp von Frau zu Frau: Swiss Life Select hilft dir dabei, deine sichere finanzielle Zukunft selbst in die Hand zu nehmen – oder deine Altersvorsorge zu überprüfen. Mit einer kostenlosen, maßgeschneiderten Pensionsstrategie, die deine Pensionslücke verringert oder schließt, bist du auf der sicheren Seite. Und je früher du dein Projekt Altersvorsorge angehst, desto besser. Denn die Zeit arbeitet für dich!