Seit 17 Jahren unbesiegt: Graz ist für unsere Nationalteam-Kicker ein guter Boden

Nur 2 der 10 Länderspiele gingen dort verloren

Graz ist ein guter Fußball-Boden für das ÖFB-Nationalteam. In der steirischen Landeshauptstadt hat es bisher zehn Länderspiele gegeben, von denen nur zwei verloren gingen. Die jüngste Niederlage liegt schon über 17 Jahre zurück: 1:2 gegen die CSFR am 11. April 1989.

Zuletzt bestritten Österreichs Elite-Kicker am 17. August des Vorjahres - damals noch unter Teamchef Hans Krankl - ein Länderspiel im früheren Grazer Liebenau- bzw. Schwarzenegger-Stadion. Gegen die Schotten gab es nach einem 0:2-Rückstand nach 39 Minuten vor 13.800 Zuschauern dank eines furiosen Finish durch Treffer von Ibertsberger und Standfest innerhalb von vier Minuten noch ein 2:2. Graz hat übrigens so viele ÖFB-Teamauftritte wie keine andere heimische Provinzstadt gesehen.

Weiße Weste nur in Innsbruck
In den Bundesländern außerhalb Wiens wurden bisher insgesamt 33 Länderspiele ausgetragen. Im Gegensatz zu Graz (10 Partien), Salzburg, Linz (je 9) und Klagenfurt (1) hat es in Innsbruck (4) noch keine einzige Niederlage gesetzt. Die bisher meisten Besucher außerhalb der Bundeshauptstadt sind bei der Premiere gezählt worden. Am 1. Mai 1968 drängten sich rund 32.000 Besucher im Linzer Stadion und sahen ein freundschaftliches 1:1 gegen Rumänien.

Die 5.100 Zuschauer am 29. Mai 1996 gegen Tschechien im alten Salzburger Lehen-Stadion stehen als Bundesländer-Minusrekord in den ÖFB-Geschichtsbüchern. In Graz passierten hingegen nie weniger als 8.000 Leute die Stadion-Eingänge. Der "steirische Rekord" stammt ebenfalls noch vom ersten Spiel, am 10. September 1970 waren 19.000 Menschen Zeugen des 0:1 gegen Jugoslawien.

Bisherige Fußball-Länderspiele in Graz
10.9.1970: Jugoslawien 0:1 19.000 Zuschauer
7.5.1985: Zypern (WM-Quali) 4:0 15.000
15.10.1986: Albanien (EM-Quali) 3:0 8.000
11.4.1989: CSFR 1:2 8.000
28.4.1999: San Marino (EM-Quali) 7:0 15.400
29.3.2000: Schweden 1:1 9.120
27.3.2002: Slowakei 2:0 9.340
26.3.2003: Griechenland 2:2 8.500
25.5.2004: Russland 0:0 9.600
17.8.2005: Schottland 2:2 13.800

ÖFB-Länderspiel-Bilanz in den Bundesländern 33 Spiele: 18 Siege, 9 Remis, 6 Niederlagen, Torverhältnis 84:28

Bilanz in WM- oder EM-Quali-Spielen
12 Spiele: 12 Siege, 0 Remis, 0 Niederlagen, Torverhältnis 58: 2

Bilanz der Freundschaftsspiele
21 Spiele: 6 Siege, 9 Remis, 6 Niederlagen, Torverhältnis: 26:26

Bilanz nach Schauplätzen
Graz 10 Länderspiele 4/4/2 - 22: 8 Tore
Salzburg 9 Länderspiele 8/0/1 - 33: 5
Linz 9 Länderspiele 3/4/2 - 17:10
Innsbruck 4 Länderspiele 3/1/0 - 12: 2
Klagenfurt 1 Länderspiel 0/0/1 - 0: 3

Österreich Rekord-Länderspiel-Gegner in bisher 650 Partien
1. Ungarn 126 Spiele: 40:65 Siege, 30 Remis
2. CSFR/Tschechien 39 Spiele (36 bzw. 3): 9:19 Siege, 11 Remis
3. Schweiz 38 Spiele: 24:9 Siege, 5 Remis
4. Italien 36 Spiele: 13:16 Siege, 7 Remis
5. Deutschland 33 Spiele: 8:19 Siege, 6 Remis

(apa/red)