Fakten von

Sechsjähriger erschoss
Lokalbesitzer in Bulgarien

Unfall bei Geburtstagsfeier des Buben

Ein sechsjähriger Bub hat auf seiner Geburtstagsfeier versehentlich einen Lokalbesitzer in einem bulgarischen Dorf erschossen. Nachdem die Gäste der Geburtstagsfeier Alkohol getrunken hätten, habe der Onkel des Buben seine Pistole herausgenommen und sie herumgereicht.

Als sie bei dem Sechsjährigen landete, habe dieser einen Schuss ausgelöst und den Lokalbesitzer tödlich getroffen, teilte die bulgarische Polizei am Freitag mit. Der Bub werde psychologisch betreut, gegen den Besitzer der Waffe werde ermittelt, berichtete der Fernsehsender bTV.

Kommentare