Schwimmen: Wissenswertes zur achten Kurzbahn-Weltmeisterschaft in Shanghai

Austragungsort, Zeitplan & Einsätze der OSV-Aktiven

Wissenswertes und Statistisches zu den 8. Kurzbahn-Schwimm-Weltmeisterschaften von Mittwoch bis Sonntag in Shanghai:

Austragungsort:
Mobiles 25-m-Becken im neu errichteten Qi-Zhong-Stadion im Südwesten der Stadt - Fassungsvermögen: 15.000 Zuschauer

Zeitplan:
Vorläufe ab 3:30 Uhr MESZ; Halbfinali, Finali ab 13:00 Uhr
Bei den 50- und 100-m-Bewerben wird das Finale am Tag nach den Vorläufen ausgetragen, alle anderen Konkurrenzen werden an einem Tag entschieden.

Die österreichischen Aktiven:
Markus Rogan bzw. Fabienne Nadarajah, Marilies Demal (alle SV Schwechat), Birgit Koschischek (ASV Wien)
Trainer: Robert Michlmayr
Delegationsleiter: OSV-Generalsekretär Thomas Gangel

Die Vorlauf-Einsätze des österreichischen Quartetts:
Mittwoch: Rogan - 100 m Rücken
Donnerstag: Koschischek - 100 m Kraul; Nadarajah, Demal - 50 m Delfin
Freitag: Rogan - 200 m Lagen
Samstag: Demal - 50 m Rücken; Koschischek - 100 m Delfin; Nadarajah - 100 m Delfin oder 50 m Rücken und/oder 50 m Kraul
Sonntag: Rogan - 200 m Rücken; Koschischek - 200 m Kraul

(apa/red)