Schweres Erdbeben erschütterte Panama: Stärke 6,2 an der Grenze zu Costa Rica

Berichte über Opfer oder Schäden lagen nicht vor Epizentrum: 60 Kilometer südwestlich von David

Ein schweres Erdbeben hat den Westen Panamas erschüttert. Wie die US-Erdbebenwarte mitteilte, war durch das Beben der Stärke 6,2 ein Gebiet an der Grenze zu Costa Rica betroffen.

Das Epizentrum befand sich demnach etwa 60 Kilometer südwestlich von David, Panamas drittgrößter Stadt. Berichte über Opfer oder Schäden lagen zunächst nicht vor.

(apa/red)