Schwerer Unfall in Bayern: Zweijähriger startete Auto, verletzt Oma lebensgefährlich

Bayern: Zwischen Fahrzeug und Stiege eingeklemmt

Ein zweieinhalbjähriger Bub hat in Nassenfels (Landkreis Eichstätt) in Oberbayern das Auto seiner Mutter in Gang gesetzt und die eigene Oma angefahren. Die 52-Jährige musste nach Angaben der Polizei vom Mittwoch mit lebensbedrohlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Ingolstadt geflogen werden.

Wie sich herausstellte, hatte der Enkel am Dienstagnachmittag in einem unbeobachteten Moment den Zündschlüssel an sich genommen und damit das Auto gestartet. Da es nur mit eingelegtem Gang geparkt war, setzte es sich nach dem Starten in Bewegung. Der Wagen erfasste die Großmutter, die zusammen mit ihrer Tochter gerade vor dem Haus an einer Steintreppe Blumenstöcke sortierte. Die Oma wurde zwischen Fahrzeug und Stiege eingeklemmt.
(apa)