Schwere Explosion in indischem Bergwerk: Mindestens 42 Arbeiter kommen ums Leben

Entschädigungszahlungen für Familien angekündigt PLUS: Keine Hoffnung für die Vermissten mehr

Nach einem Unglück in einem Kohlebergwerk im Osten Indiens haben Rettungsteams die Leichen von 42 der insgesamt 54 unter Tage eingeschlossen Bergleute gefunden. Wie ein Sprecher am Freitag im östlichen Bundesstaat Jharkhand mitteilte, wurden 16 Tote bereits geborgen. Die Bergungsarbeiten hielten an.

Für die zwölf noch vermissten Bergleute bestand dem Sprecher zufolge keine Hoffnung mehr. In dem Bergwerk hatte es am Mittwoch eine vermutlich durch Gas ausgelöste Explosion in einem Schacht gegeben, gefolgt von einem Brand.

(apa/red)