Schwere Explosion erschüttert Barcelona:
1 Toter bei Detonation eines Gaskochers

Enkelin des Toten erlitt bei dem Unglück Verletzungen 80-Jähriger wollte entfachtes Feuer selbst löschen

Bei einer Gasexplosion in einer Wohnung in Barcelona ist ein 80-jähriger Spanier ums Leben gekommen. Die fünf Monate alte Enkelin des Toten wurde verletzt. Der Mann hatte nach Angaben der Feuerwehr auf einem Campinggaskocher ein Fläschchen für das Baby aufwärmen wollen. Dabei ereignete sich eine Explosion, die einen Brand auslöste.

Der 80-Jährige und seine 77 Jahre alte Ehefrau brachten sich mit dem Kind vor den Flammen auf dem Balkon in Sicherheit. Der Mann kam beim Versuch ums Leben, das Feuer zu löschen. Seine Frau blieb unverletzt. Das Mädchen erlitt leichte Verbrennungen im Gesicht.

(apa)