Schwache Hertha schießt den Falken ab: Falko Götz muss den Trainer-Sessel räumen

Interims-Coach Heine leitet die letzten Matches PLUS: Tabelle & alle Ergebnisse der deutschen Liga

Schwache Hertha schießt den Falken ab: Falko Götz muss den Trainer-Sessel räumen

Der deutsche Bundesligist Hertha BSC hat sich von Trainer Falko Götz und Co-Trainer Andreas Thom getrennt. Als Interimscoach wird in den letzten sechs Saisonspielen Karsten Heine fungieren, der bisher die Regionalliga-Mannschaft betreute und schon zwei Mal Chefcoach der Profis war.

Ihm zur Seite wird Ex-Profi Sven Kretschmer stehen. Heine wird erstmals in Bochum beim Tabellen- Neunten auf der Bank sitzen.

Götz hatte seine zweite Amtszeit bei Hertha BSC am 1. Juli 2004 angetreten und besaß noch einen Vertrag bis 2008. Hertha ist nach zuletzt schwachen Leistungen nur mehr fünf Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt.

(apa/red)