Fitness-Tipp von

Schnorcheln: Genieße den Flow

Fitness-Tipp - Schnorcheln: Genieße den Flow © Bild: News/Ian Ehm

Fische verschiedener Farben und Formen ziehen unter uns vorbei, Muscheln kleben an den Felsen, das Sonnenlicht malt Muster auf den Grund, während wir an der Oberfläche schwimmend die Unterwasserwelt bestaunen. Wo ich das erlebt habe? Nicht etwa in der Karibik; schnorcheln kann man auch in Österreichs Flüssen. Anders als Tauchen muss man es nicht einmal extra lernen. Wer schwimmen kann, ist dabei, erklärt unser Guide. Widerstandsfähigkeit schadet auch nicht, entdecke ich sehr schnell, denn das Wasser hat deutlich unter 20 Grad. Na ja, soll gut fürs Gewebe sein.

Die Belohnung fürs Frösteln ist die Fauna des Flusses: Wir sehen Regenbogenforellen und Hechte, Barsche mit ihren roten Flossen, einen riesigen Huchen - kein Schnorchlerlatein, versprochen! - und kleine, bunte Krebse. Fast zwei Stunden dauert die Tour, bald schwimmen wir flussabwärts, dann quer von einem Ufer zum anderen, das ist anstrengender, als ich dachte. Am Ende fühle ich mich, als hätte ich eine neue Welt entdeckt - ganz nah vor meiner Haustüre.

Luise Walchshofer ist Redakteurin der "OÖNachrichten".