Schnelle Boliden und viele Pormis in Velden: 3-tägiges Sportwagenfestival vom 15.-18.6.

Dabei: Pagani Zonda F, Corvette C6 & Ferrari F 599 Umfangreiches Rahmenprogramm bietet Abwechslung

Schnelle Boliden und viele Pormis in Velden: 3-tägiges Sportwagenfestival vom 15.-18.6.

Sportwagen und Prominenz gehören zusammen. Und wo findet man beides leicht? In Velden! Dort wird vom 15. - 18. Juni nahezu alles auffahren, was schnell, schön und teuer ist. Ein umfangreiches Rahmenprogramm bietet dann auch noch Unterhaltung, wenn allen Rennern schon der Benzin ausgegangen ist.

Schnelle Autos, exklusive Mode und viele Promis - all das verspricht das Sportwagenfestival kommende Woche in Velden zu bieten. 200 Boliden werden am Wörther See zu bestaunen sein, als Gäste haben sich unter anderen Rennfahrer Karl Wendlinger, Ex-Formel-1-Rennstallbesitzer Walter Wolf, aber auch Astrologin Gerda Rogers und Kammersänger Heinz Holecek angesagt.

Viele PS und Promis
Höhepunkt der Veranstaltung wird wohl der Konvoi der insgesamt mehr als 15 Millionen Euro teuren Renner rund um den Wörther See sein. Die Gäste haben Gelegenheit, Fahrzeuge wie den 650 PS starken Pagani Zonda F, die neue Corvette C6, den Ferrari F 599 oder den "Aston Martin DBR9 Le Mans" mit Wendlinger am Steuer zu bewundern.

Viele weitere Events
Abgesehen von den Autos gibt es ein breit gefächertes Rahmenprogramm zu genießen, von einer Vernissage im neuen Casineum bis zu einer Zauber-Show mit Magier Tony Rei. Fashion und Schmuck werden beim Galaabend am Samstag im Rahmen einer Show präsentiert. Als Models wurden zahlreiche Schönheitsköniginnen aus Österreich und Ungarn engagiert. (APA/red)

www.ps-exklusiv.at