Schlechte Zeiten für Italiens Fußballtrainer:
Heuer wurden schon sechs Trainer gefeuert

Im Vergleichszeitraum waren es letztes Jahr nur zwei Jüngstes Opfer: Coach Gigi Cagni vom FC Empoli

Schlechte Zeiten für Italiens Fußballtrainer:
Heuer wurden schon sechs Trainer gefeuert

Schlechte Zeiten für Italiens Fußballtrainer. In der Serie A wurden nach 13 Runden bereits sechs Trainer gefeuert, so viel wie seit einem halben Jahrhundert nicht mehr. Zuletzt mussten 1951 bereits sechs Fußballlehrer so früh in der Saison ihre Koffer packen, berichtete die "Gazzetta dello Sport". In der vergangenen Saison waren zum gleichen Zeitpunkt erst zwei Coaches entlassen worden.

Zuletzt hatte Empoli Trainer Gigi Cagni entlassen und dafür Alberto Malesani verpflichtet. Dies war der sechste Trainerwechsel der Saison. Zuvor hatten bereits die Vereine aus Livorno, Siena (Manninger), Cagliari, Reggio Calabria und Palermo ihre Trainer ausgetauscht.
(apa/red)

JETZT WETTEN MIT HAPPYBET!
Click!