Hoffnung nach Liebes-Aus von

Jennifer Garner und Ben Affleck:
Hat ihre Liebe noch eine Chance?

"Bennifer" tragen trotz angekündigter Scheidung noch ihre Eheringe

© Video: CoverVideo

Die Nachricht von der Scheidung des Hollywood-Traumpaars Ben Affleck, 42, und Jennifer Garner, 43, kam für viele überraschend, auch wenn es zwischen den beiden immer wieder zu kriseln schien. Zwei Wochen nach der offiziellen Bekanntgabe tragen die Eltern dreier Kinder nun immer noch ihre Eheringe. Hat ihre Liebe etwa noch eine Chance?

Sie haben bis zum Schluss um ihre Liebe gekämpft - nicht zuletzt wegen ihren kleinen Kindern Violet, 9, Seraphina, 6, und Samuel, 3. "Bennifer" haben eine Paartherapie gemacht und sich geschworen alles zu versuchen, um ihre Beziehung zu retten. Doch vergebens: Die Scheidung war unaufhaltsam.

Doch ist es wirklich vorbei zwischen den beiden Schauspielern? Wie das amerikanische "People"-Magazin berichtet, wurden sowohl Jennifer, als auch Ben Tage nach der offiziellen Bekanntgabe der Trennung noch mit ihrem Ehering fotografiert.

Bei der Comic Con in San Diego, Kalifornien, trug Ben Affleck als Hauptdarsteller des Films "The Batman v Superman: Dawn of Justice" als frischer Single-Mann seinen silbernen Ehering am Finger. Nach einer Gesprächsrunde mit Fans verabschiedete war dieser plötzlich wieder verschwunden. Und Jennifer Garner trug ebenfalls den Eheschmuck, als sie in Atlanta für den Film "Miracles From Heaven" vor der Kamera stand.

Das Aus ihrer Ehe gaben die beiden einen Tag nach ihrem zehnten Hochzeitstag bekannt. Das Ja-Wort hatte sich das Paar 2005 auf den Turks- und Caicos-Inseln im Atlantischen Ozean gegeben. Für die drei gemeinsamen Kinder wollen sie aber "in Liebe und Freundschaft" miteinander verbunden bleiben, Eltern sein und "deren Privatsphäre schützen".

Kommentare