Fakten von

Saya Ahmad wird neue Bezirksvorsteherin von Wien-Alsergrund

33-Jährige setzte sich in Kampfabstimmung gegen Vize-Bezirkschef Liebich durch

Saya Ahmad wird neue Bezirksvorsteherin von Wien-Alsergrund. Die 33-jährige SPÖ-Politikerin folgt Martina Malyar (SPÖ) nach, die vor wenigen Wochen ihren vorzeitigen Rückzug von der Spitze des neunten Bezirks bekannt gab. Laut Medienberichten setzte sich Ahmad am Montagabend in einer Kampfabstimmung mit 71 zu 26 Stimmen gegen den langjährigen SPÖ-Vize-Bezirksvorsteher Thomas Liebich durch.

Ahmad ist Vizeklubchefin im Bezirk und Vorsitzende der SPÖ-Frauen im Alsergrund. Bis vor kurzem war sie außerdem Pressesprecherin von Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger. Die Amtsübergabe erfolgt am 25. Juni.

Kommentare