Sashas Diät-Revolution: Jetzt will sie IHRE Kilos! Mit neuem Buch und neuer TV-Show.

Sasha Walleczek, Ernährungsberaterin Nr. 1, krempelt die Essgewohnheiten der Österreicher um.

Sashas Diät-Revolution: Jetzt will sie IHRE Kilos! Mit neuem Buch und neuer TV-Show. © Bild: Herrgott

Über 40 Prozent der Österreicher sind zu dick. Doch eine Frau will den Übergewichtigen jetzt an den Speck. Sasha Walleczek: ,Gesunde Ernährung kann Spaß machen.‘

Die Mannen der Dachdeckerfirma „Das lachende Dach“ in Wien-Oberlaa haben ein schwer wiegendes Problem: In letzter Zeit biegen sich bei ihrem Auftauchen tatsächlich die Balken – und das beileibe nicht vor Lachen. Mittags die Pekingente vom Chinesen oder das Schnitzerl vom Wirten, zwischendurch die Leberkässemmel vom Billa. „Da hilft nix: Wir sind zu dick“, diagnostiziert Günther Nussbaum-Sekora, der Chef. Je 15 bis 20 Kilo wollen deshalb sechs Mitarbeiter der 45-köpfigen Belegschaft in den nächsten Monaten abspecken.

Österreich isst gesund. Und richten soll sie es: zierliche 54 Kilo Lebendgewicht, verteilt auf 1,64 Meter. Ernährungsberaterin
Sasha Walleczek, besser bekannt als die Diät-Domina.

Der Ernährungsfeldwebel. Oder: die Extrawurst-Exorzistin. Über
100.000-mal verkaufte sich ihr erstes Buch, „Die Walleczek-Methode“, in dem sie Tipps für gesunde Ernährung gab. Und bis zu 105.000 Zuseher verfolgten die fünfte Staffel ihrer Abnehm-Show auf ATV, wo die 39-Jährige mit strengem Blick den Kilos von je zwei Kandidaten zu Leibe rückte.

Doch Walleczek will mehr: „Wir sind eine Nation von Weckerlfressern, die gefährlich dick wird.“

Die ganze Story lesen Sie im neuen NEWS!
PLUS: 13 Walleczek-Gebote: ‚Nicht hungern!‘
PLUS Rezepte aus Sashas neuem Kochbuch