Ehe-Aus von

Sarah & Pietro
lassen sich scheiden

Nach den Fremdgeh-Vorwürfen ist die Beziehung der Lombardis offenbar gescheitert

Sarah und Pietro Lombardi © Bild: imago/Becker&Bredel

Die Ehe von Sarah und Pietro Lombardi ist offenbar Geschichte. Nach anhaltenden Fremdgeh-Vorwürfen soll es ein klärendes Gespräch zwischen den Ehepartnern gegeben haben. Das Fazit: Eine Scheidung ist unausweichlich.

Sarah Engels und Pietro Lombardi lernten einander im Jahr 2011 im Zuge der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" kennen. Er gewann die Show, sie wurde Zweite. Im März 2013 läuteten die Hochzeitsglocken, im Juni 2015 erblickte Söhnchen Alessio das Licht der Welt. Seit der gemeinsamen DSDS-Zeit waren Sarah und Pietro unzertrennlich und teilten ihr scheinbar glückliches Privatleben regelmäßig mit ihren Fans. Einerseits auf sozialen Netzwerken wie Facebook, andererseits mit ihrer Reality-Show auf RTL II.

Untreue-Vorwürfe gegen Sarah

Vor einigen Wochen zogen jedoch heftige Gewitterwolken auf. Sarah Lombardi war ihren Mann scheinbar untreu. Dies lassen jedenfalls Fotos, die sie mit einem anderen Mann im Bett zeigen, vermuten. Pietro verteidigte seine große Liebe zunächst noch, löschte das Facebook-Posting später jedoch wieder. Die Indizien dürften schließlich zu erdrückend gewesen sein. "Ihr Lieben, wir brauchen jetzt erst einmal etwas Zeit für uns als Familie und bitten euch deshalb um Verständnis", schrieb Sarah vor rund zwei Wochen auf ihrer Facebook-Seite.

Die erwähnte "Zeit für uns als Familie" dürfte es jedoch nicht wirklich gegeben haben. Sarah reiste mit Söhnchen Alessio nach Griechenland, während Pietro in Deutschland zurückblieb. Mehrmals wurde der Sänger ohne seinen Ehering gesichtet.

Pietro bestätigt Trennung

Nun berichtet der "Express", es habe eine Aussprache gegeben. Sarah und Pietro werden sich scheiden lassen. Auf Anfrage der Deutschen Presseagentur bestätigte das Management der beiden: "Sie werden sich als Paar trennen." Dies erklärte Pietro Lombardi kürzlich auch auf seiner Facebook-Seite. "Sarah und ich haben uns getrennt. Wir haben eine gemeinsame Verantwortung unserem Sohn gegenüber und werden aus diesem Grund auch immer miteinander verbunden sein", schreibt der Sänger. Berichte, er wolle das alleinige Sorgerecht beantragen, weist er zurück.

Kommentare