Sarah & Pietro von

Erste DSDS-Hochzeit

Engels und Lombardi haben einander am Freitag das Jawort gegeben

Pietro Lombardi und Sarah Engels © Bild: APA/EPA/Britta Perdersen

Pietro Lombardi und Sarah Engels sind verheiratet. Der 20-Jährige, der im Jahr 2011 die Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen hat, und seine gleichaltrige Freundin haben einander am Freitag das Jawort gegeben. Nach einem Termin am Standesamt wurde anschließend groß gefeiert. Nur Pietros Familie, die ihn nach der Heirat endgültig verstoßen hat, war nicht anwesend.

Während der achten DSDS-Staffel, in der sie gegeneinander im Finale antraten, hatten Pietro Lombardi und Sarah Engels einander kennen und lieben gelernt. Was zunächst wie ein billiger PR-Gag aussah, entwickelte sich allen Zweifeln zum Trotz zu einer echten, innigen Liebe, die im Sommer zu einer Verlobung führte und nun mit der Hochzeit gekrönt wurde. "Wir sind überglücklich!", lässt das frisch vermählte Paar via "express.de" wissen.

Dieter Bohlen nicht mit dabei

Zur standesamtlichen Hochzeit erschienen nur die engsten Freunde und Familienangehörigen des Paares. DSDS-Juror Dieter Bohlen, der einst angekündigt hatte, er wolle bei der Vermählung seiner beiden Schützlinge als Trauzeuge fungieren, glänzte hingegen durch Abwesenheit. Ob er wenigstens - wie versprochen - die Eheringe bezahlt hat, ist ungewiss.

Pietro von Familie verstoßen

Doch nicht nur Dieter Bohlen fehlte bei der Hochzeit, sondern auch Pietros Familie. "Das ist ein Riesen-Schock für mich. Ich habe aus der Zeitung erfahren, dass mein Sohn geheiratet hat. Er hat niemanden von uns eingeladen", wird seine Mutter Nicole in der "Bild" zitiert. Nachdem Lombardi nach seinem DSDS-Sieg mit seiner Familie gebrochen hat, ist die Nicht-Einladung kaum verwunderlich, seinen Angehörigen bricht es dennoch das Herz. "Jetzt gibt es kein Zurück mehr", gibt sich Pietros Mutter unversöhnlich.

Kommentare