Sandra Bullock ist die "Frau des Jahres":
Viele Höhen und Tiefen gab es für den Star

Laut "Forbes" ist sie Hollywoods Topverdienerin Michael Douglas zum "Kämpfer" des Jahres gekürt

Die Oscar-Gewinnerin Sandra Bullock (46) kann sich nun auch mit dem Titel "Frau des Jahres" schmücken. Die Schauspielerin ziert das Cover der neuen Ausgabe der US-Zeitschrift "People". 2010 war ein Jahr mit Höhen und Tiefen für Bullock, die laut dem Magazin "Forbes" Hollywoods Topverdienerin ist.

Die Oscar-Gewinnerin Sandra Bullock (46) kann sich nun auch mit dem Titel "Frau des Jahres" schmücken. Die Schauspielerin ziert das Cover der neuen Ausgabe der US-Zeitschrift "People". 2010 war ein Jahr mit Höhen und Tiefen für Bullock, die laut dem Magazin "Forbes" Hollywoods Topverdienerin ist.

Kurz nach ihrem Oscar-Gewinn für das Drama "Blind Side - Die große Chance" kamen Affären ihres Mannes Jesse James ans Licht. Zuvor hatte Bullock einen kleinen Buben adoptiert. Den jetzt elf Monate alten Louis zieht sie nach der Trennung von James alleine auf.

Neben Bullock als "Frau des Jahres", schafften es auch andere Prominente auf die "People"-Liste von 25 "faszinierenden" Persönlichkeiten. Das Elternpaar Angelina Jolie und Brad Pitt verdiente sich den Titel "Glam Parents". Der krebskranke Michael Douglas wurde zum "Kämpfer" des Jahres gekürt.

(apa/red)