Salzburg in EBEL das Maß aller Dinge:
Nach 5:3 gegen Graz weiter Tabellenführer

KAC nach 4:3 gegen Zagreb weiter erster Verfolger Capitals besiegen den VSV dank Fortier-Doppelpack

Salzburg in EBEL das Maß aller Dinge:
Nach 5:3 gegen Graz weiter Tabellenführer © Bild: GEPA/Roittner

Titelverteidiger Red Bull Salzburg hat in der 6. Runde der Erste Bank Eishockey Liga die Tabellenführung vor Rekordmeister KAC erfolgreich verteidigt. Die Salzburger besiegten die Graz 99ers mit 5:3 und feierten damit den fünften Sieg im sechsten Spiel. Der KAC blieb den Roten Bullen aber an den Fersen, die Klagenfurter haben nach dem 4:3-Heimsiege gegen Zagreb weiter nur einen Punkt Rückstand.

Die Vienna Capitals setzten sich dank eines Doppelpacks von Francois Fortier, der schon bei neun Saisontreffern hält, gegen den VSV mit 2:1 durch und schoben sich mit dem dritten Sieg in Serie auf Rang fünf vor. Vizemeister Black Wings Linz kommt dagegen weiter nicht auf Touren, die Oberösterreicher mussten sich zu Hause Schlusslicht Fehervar mit 3:4 nach Penaltyschießen geschlagen geben.

(apa/red)